Duschhocker: Bequemer und sicherer

Ein Duschhocker ist eine großartige Möglichkeit, Ihre morgendliche Routine bequemer und sicherer zu gestalten. Duschen im Stehen kann für viele Menschen schwierig sein, vor allem, wenn man auf Hilfe angewiesen ist. Ein Duschhocker bietet die Stabilität, die jemand braucht, um seine Zeit in der Dusche sicher zu genießen, ohne umzufallen oder auf nassen Böden auszurutschen. Mit einem dieser Hocker ist es einfach, den ganzen Körper mit Leichtigkeit zu erreichen!

Warum ist ein Duschhocker wichtig?

Ein Duschhocker kann eine großartige Ergänzung für jedes Badezimmer sein, da er denjenigen, die nicht in der Lage sind, alleine in oder aus der Badewanne aufzustehen, Stabilität bietet.

Es gibt viele verschiedene Bereiche in der Dusche, in denen ein Hocker eingesetzt werden kann. Typischerweise sind sie entweder für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen gedacht oder für diejenigen, die bei anderen Tätigkeiten in der Dusche, wie dem Rasieren der Beine oder dem Waschen der Haare, stehen möchten.

Im Gegensatz zu einem Duschstuhl ist ein Hocker niedriger als ein Stuhl, was bedeutet, dass das Auf- und Absteigen viel einfacher ist als bei einem Stuhl. Außerdem hat er keine Arm- oder Rückenlehnen, die das Umsetzen von einer Position in eine andere erschweren.

Vorteile der Verwendung eines Duschhockers

Benutzerfreundlichkeit – Ein Duschhocker ist sehr hilfreich für Personen, die nicht in der Lage sind, selbständig zu stehen.

Stabilität – Duschhocker bieten eine stabile Oberfläche, die bei richtiger Verwendung die Gefahr des Umfallens oder Ausrutschens verringert.

Persönliche Vorliebe – Manche Menschen finden es einfacher und bequemer, in der Dusche zu sitzen, als zu stehen.

Verbesserte Hygiene – Wenn Sie sich in der Dusche hinsetzen, anstatt aufzustehen, können Sie schwer zugängliche Stellen leichter erreichen, die sonst unzugänglich wären.

Arten von Duschhockern

Je nachdem, was Ihnen wichtiger ist, gibt es viele verschiedene Duschhocker, die Ihren Bedürfnissen entsprechen können. Die Optionen variieren in Kosten, Größe und Funktionalität. Einige sind teurer, können sich aber lohnen, wenn Sie einen Duschhocker für den häufigen Gebrauch oder für längere Zeiträume benötigen. Andere weniger teure sind genauso geeignet, um die Aufgabe zur Hand, so fühlen sich nicht verpflichtet, zusätzliches Geld für Funktionen, die Sie nicht auf die Verwendung planen zu verbringen. Nachfolgend finden Sie einige beliebte Modelle im Vergleich.

Klappbarer Duschhocker mit Wandbefestigung

Der Klappbarer Duschhocker mit Wandbefestigung ist eine ideale Lösung für Kinder, Senioren und Personen, die Schwierigkeiten beim Bücken haben oder nicht aufrecht in der Dusche stehen können. Diese Art von Hocker ist so konzipiert, dass er mit Saugnäpfen an der Wand montiert werden kann, die am Boden befestigt werden, was ihn leicht sauber zu halten macht.

Vorteile

  • Einfach zu installieren
  • Zusammenklappbar und leicht zu verstauen
  • Saugnäpfe sind wasserdicht
  • Der Hocker ist leicht (typischerweise weniger als fünf Pfund)
  • Der Hocker ist aus einem langlebigen, leicht zu reinigenden Material gefertigt

Nachteile

  • Der Hocker ist nicht freistehend, er muss also an der Wand oder in einem Bereich montiert werden, der sein Gewicht tragen kann.
  • Für die Montage werden separate Saugnäpfe benötigt. Und die Montage kann schwierig sein, wenn es keine flache, ebene Oberfläche gibt, um den Hocker zu montieren.
  • Er kann nur an der Wand montiert werden, ist also nicht tragbar
  • Ein weiterer Nachteil des faltbaren Duschhockers mit Wandbefestigung ist, dass die Saugnäpfe nicht so stark sind und sich mit der Zeit abnutzen können.

Duschhocker mit Arm und Rückenlehne

Diese Art von Duschhocker bietet einen Arm mit einer Rückenlehne zum Sitzen in der Dusche und ist typischerweise aus Kunststoff oder Metall gefertigt. Der Duschhocker mit diesen Merkmalen wurde geschaffen, um Menschen, die beim Baden oder Duschen sitzen möchten, die Möglichkeit zu geben, sich zu setzen.

Ein klassischer Duschhocker hat weder Arm- noch Rückenlehne. Wer darauf nicht verzichten möchte, sollte sich gezielt nach einem Duschhocker umsehen. Es gibt sogar Modelle, die sich von einem Hocker in einen Stuhl verwandeln lassen.

Vorteile

  • Er bietet mehr Bewegungsfreiheit, die Möglichkeit, den Kopf an der Rückenlehne anzulehnen, und er ist generell bequemer.
  • Memory-Schaum ist eine Option für zusätzlichen Komfort.
  • Er kommt nicht nur Menschen mit Behinderungen zugute, sondern auch älteren Menschen, die sich die Haare waschen oder ein Bad nehmen möchten, ohne befürchten zu müssen, dass sie auf zwei Füßen ausrutschen.
  • Es ist auch eine perfekte Lösung für Menschen, die sich schnell waschen müssen, bevor sie mit ihrem Tag weitermachen.

Nachteil

  • Teurer: Duschhocker mit Arm- und Rückenlehne sind teurer als ihre Gegenstücke
  • Nimmt viel Platz in Anspruch: Es nimmt mehr Platz in der Dusche ein, was für manche unpraktisch ist.
  • Schwierig zu reinigen: Der gesamte Hocker muss jedes Mal aus der Dusche entfernt werden, wenn er gereinigt werden muss.
  • Schwierigeres Auf- und Absteigen: Für manche Menschen kann es schwieriger zu bedienen sein.
  • Schwerer zu verstauen: Diese Hocker sind im Vergleich zu ihren Vorgängern unhandlich und schwerfällig.
  • Zusätzlicher Stauraum erforderlich: All diese zusätzlichen Funktionen erfordern zusätzlichen Platz in Ihrem Badezimmer, um ihn zu verstauen, wenn Sie ihn nicht benutzen.
  • Schwieriger, die Höhe des Hockers einzustellen: Dieser Hocker hat in der Regel feste Beine, d.h. Sie können die Höhe des Hockers nicht verstellen.

Duschhocker mit Griff

Ein Duschhocker mit Griff ist die perfekte Lösung für jemanden, der Schwierigkeiten beim Aufstehen und Absteigen hat. Das Sitzpolster kann zum Reinigen in der Waschmaschine entfernt werden, so dass es immer frisch bleibt. Diese Art von Hocker ist auch ein großartiges Geschenk für ein Familienmitglied oder einen Freund, der jedes Mal Hilfe braucht, wenn er sich um die Körperpflege kümmern muss. Der Duschhocker mit Griff ist die perfekte Lösung für jemanden, der Schwierigkeiten beim Aufstehen und Absteigen hat.

Vorteile

  • Der Duschhocker mit Griff ist leicht und kann einfach von einem Raum zum anderen getragen werden.
  • Das Sitzpolster kann zur Reinigung in der Waschmaschine abgenommen werden, so dass es immer frisch bleibt und Sie bei jedem Gebrauch einen schönen und frischen Duschhocker haben.
  • Der Duschstuhl mit Armlehnen macht das Sitzen in der Dusche bequemer für Menschen, die Schwierigkeiten haben, ohne Unterstützung sitzen zu bleiben.
  • Dieser Hocker kann Senioren helfen, die Unterstützung beim Auf- und Absteigen benötigen.
  • Er verhindert Stürze, indem er eine feste, stabile Sitzgelegenheit bietet.
  • Sie kann als Anti-Rutsch-Badematte in Nassbereichen Ihres Badezimmers verwendet werden!

Nachteile

  • Der Duschhocker mit Griff kann das Manövrieren für Menschen, die einen Rollator oder Stock benutzen, erschweren.
  • Duschstuhl ist nicht so stabil wie der traditionelle Badestuhl
  • Duschhocker ohne Armlehnen bietet nicht die gleiche Unterstützung wie ein Sitz ohne Armlehnen.

Duschhocker mit Hygieneausschnitt

Duschhocker mit Hygieneausschnitt sind eine gute Option für Menschen, die gleichzeitig duschen und die Toilette benutzen müssen, dabei aber Bakterien und Infektionen vermeiden wollen. Die Hygieneaussparung ist ein Loch im Hocker, das Ihren Körper von der Sitzfläche des Hockers trennt, so dass das Wasser beim Duschen nicht mit Ihrem Körper in Berührung kommt. Dies erleichtert das Duschen oder die Benutzung der Toilette, ohne dass man gesundheitliche Bedenken hat, mit Bakterien in Kontakt zu kommen, von denen man vielleicht nichts weiß.

Eine der besten Eigenschaften von Duschhockern mit Hygieneausschnitten ist, dass das Wasser durch die Löcher abläuft und nicht im Inneren stecken bleibt.

Diese Art von Sitz ist perfekt für alle, die in ihrem Badezimmer Platz sparen wollen, aber trotzdem nicht auf die Bequemlichkeit und den Komfort verzichten wollen, den ein Hocker bietet. Diese Art von Sitzen wird oft mit einem zusätzlichen Staufach unter ihnen kommen, so dass Dinge wie Shampoo gespeichert werden können, ohne mehr Platz auf anderen Regalen oder Arbeitsplatten zu nehmen.

 Vorteile

  • Ein Duschhocker mit Hygieneausschnitt bietet Schutz vor Bakterien, für Erwachsene, die Kinder haben und sicher sein wollen.
  • Diese Hocker werden auch für Menschen empfohlen, die duschen und die Toilette benutzen müssen, aber nur schwer auf die Knie gehen können. Denn so können sie jederzeit aufstehen und beides benutzen, ohne jedes Mal auf- und absteigen zu müssen.
  • Duschhocker-Hygieneausschnitte sind leichter zu reinigen und benötigen nicht so viel Platz.

Nachteile

  • Duschhocker mit Hygieneaussparungen können teuer sein. Das liegt daran, dass sie mit einem Loch versehen werden müssen, durch das mikrobielles Wasser aus der Toilette abfließen kann.
  • Abgesehen davon, dass sie mehr Platz beanspruchen, bieten einige Hersteller sie nicht in verschiedenen Farben an.
  • Duschstuhl-Hygieneausschnitten können auch instabil sein, und das Toilettenwasser kann aus dem Loch herausspritzen.
  • Duschstuhl-Hygieneausschnitten sind auch nicht für Personen zu empfehlen, die viel Toilettenpapier benötigen.
  • Dieser Duschstuhl kann auch schwer auf- und abzusteigen sein, was für Personen mit Mobilitätsproblemen problematisch ist.

Duschhocker rund und drehbar

Der Duschhocker rund und drehbar ist ein großartiger Hocker für diejenigen, die Schwierigkeiten haben, in die Dusche ein- oder auszusteigen. Der Sitz ist drehbar, was es einfach macht, sich während der Benutzung umzudrehen, so dass Sie Ihr Handtuch nicht auf den Boden legen müssen, bevor Sie einsteigen (und es danach wieder aufheben). Außerdem hat er eine gebogene, runde Form, die das Auf- und Absteigen erleichtert.

Vorteile

  • Gebogene, runde Form, die das Auf- und Absteigen erleichtert.
  • Der Sitz ist drehbar, so dass Sie Ihr Handtuch nicht auf den Boden legen müssen, bevor Sie einsteigen (und es danach wieder aufheben).
  • Dieser Duschhocker hat extra dichte Schaumstoffgriffe, um Stabilität und Komfort zu gewährleisten.
  • Die rutschfesten Gummigriffe sorgen für eine hervorragende Traktion, auch wenn die Duschtür geöffnet ist, was hilft, Unfälle aufgrund von rutschigen Böden zu vermeiden.

Nachteile

  • Der Duschhocker rund und drehbar ist nicht so langlebig wie andere Duschhocker auf dem Markt
  • Es ist schwierig, beim Absteigen einen guten Halt zu finden, da es keine Vertiefungen für den Fuß gibt, was ein Ausrutschen wahrscheinlicher macht. Dies könnte ein Problem sein, wenn jemand Schwierigkeiten beim Balancieren hat.
  • Diese Arten von Hockern lassen sich nicht für verschiedene Höhenbereiche oder Duschwinkel einstellen. Sie können für manche Menschen unbequem sein.
  • Der Duschstuhl rund und drehbar hat keine Haltegriffe, so dass Sie ein wenig zusätzliche Oberkörperkraft benötigen, um auf- und abzusteigen.

Duschhocker mit Rollen

Ein Duschhocker ist ein unverzichtbarer Artikel für diejenigen, die Schwierigkeiten haben, in der Dusche zu stehen. Er bietet Stabilität und kann zum Sitzen verwendet werden, während Sie Ihre Haare oder Ihren Körper waschen, sich rasieren, Lotion auftragen usw. Das Beste an diesem speziellen Modell ist, dass es Räder hat, so dass Sie es leicht bewegen können, ohne etwas Schweres heben zu müssen!

Vorteile

  • Er hat Räder, so dass er leicht bewegt werden kann.
  • Der Hocker ist auf eine Höhe angehoben, die es für Personen mit Mobilitätsproblemen oder Personen, die nicht in der Lage sind, selbständig zu stehen, einfacher macht.
  • Der Hocker hat einen Handlauf für zusätzliche Stabilität.
  • Er ist so konzipiert, dass er bei Bedarf als Ersatztoilette verwendet werden kann.

Nachteile

  • Manche Menschen können diesen Typ nicht benutzen, weil sie ihre Knie beugen müssen, um auf ihm zu sitzen.
  • Die Räder können ein quietschendes Geräusch machen, wenn sie über Fliesen- oder Holzböden rollen, und sie funktionieren möglicherweise nicht gut auf Teppichböden.
  • Wenn der Hocker zu nah an eine Wand geschoben wird, kann es passieren, dass Wasser aus dem Duschkopf auf die Kleidung spritzt.
  • Es ist Körperbeherrschung erforderlich, da es schwierig sein kann, den Hocker aus einer engen Stelle zurückzuschieben.
  • Es besteht eine erhöhte Rutschgefahr bei der Verwendung auf nassen Oberflächen oder beim Stehen im Wasser
  • Er ist schwer und kann für manche Benutzer mehr Kraft erfordern, um ihn richtig zu positionieren
  • Kann nicht von Personen mit Gleichgewichtsproblemen verwendet werden.
  • Kann aufgrund der Höhe nicht gut für große und tiefe Badewannen geeignet sein. Kann zu hoch sein, um bequem zu sitzen.

Wie Sie die richtige Größe für Ihre Bedürfnisse wählen

Wenn es um Duschhocker geht, spielt die Größe definitiv eine Rolle. Es gibt sie nicht nur in verschiedenen Größen, sondern auch speziell für bestimmte Körpergrößen konzipiert! Wenn Sie also unter fünf Fuß groß sind und einen Hocker brauchen, stellen Sie sicher, dass derjenige, den Sie auswählen, für Ihr Höhenniveau gedacht ist. Wenn Sie aber auch für 1,80 m etwas Bequemes suchen, sollten Sie sich für ein Modell entscheiden, das speziell für diese Körpergröße entwickelt wurde!

Was Sie beim Kauf von Duschwerkzeugen beachten sollten

Es gibt eine Reihe von Dingen, die Sie beim Kauf eines Duschhockers beachten sollten, darunter:

Ist der Artikel aus langlebigen Materialien gefertigt? Wenn Sie nach etwas suchen, das lange hält, stellen Sie sicher, dass es aus hochwertigem Material gebaut ist.

Einfacher Zusammenbau – dauert der Zusammenbau lange? Ist die Anleitung einfach genug für jemanden, der keine Erfahrung im Zusammenbau von Möbeln oder Geräten hat?

Wie fühlt sich der Artikel an? Stellen Sie sicher, dass der Hocker ausreichend gepolstert ist, um maximalen Komfort zu gewährleisten.

Gibt es genug Platz in Ihrem Duschraum? Duschhilfen wie Stühle und Hocker brauchen genügend Platz um sich herum, damit sie bequem benutzt werden können, ohne an andere Gegenstände zu stoßen oder angerempelt zu werden.

Welche Personengröße würde auf den Hocker passen? Ein Duschhocker ist dazu gedacht, dem Benutzer das Greifen nach Seife oder Shampoo zu erleichtern. Achten Sie aber darauf, dass der Hocker nicht zu klein oder zu kurz ist, da es sonst zu Ausrutschen und Stürzen kommen kann.

Haben Sie Rückenprobleme? Dann ist ein Duschhocker ein unschätzbares Hilfsmittel, um Ihr Schmerz- und Verletzungsrisiko zu senken.

Wie hoch ist die Sitzfläche? Duschhocker sind zum Sitzen gedacht, also achten Sie darauf, dass Sie einen finden, der eine für Sie passende Höhe hat.

Wie viel wiegt der Hocker? Manche Menschen, die Schwierigkeiten haben, schwere Gegenstände zu heben, werden eine leichtere Variante für ihren Duschhocker wünschen.

Aus welchem Material soll er bestehen? Ist er aus rutschfestem Material gefertigt? Achten Sie darauf, ein Material zu finden, das bequem ist und keine Irritationen beim Sitzen auf ihm verursacht.

Sollte der Hocker Handläufe haben? Einige Modelle von Duschhockern sind mit einem Handlauf ausgestattet, damit Sie sich im Falle eines Ausrutschens auffangen können.

Benötigen Sie Stauraum in unmittelbarer Nähe des Duschstuhls oder -hockers? Wenn ja, dann sollten Sie sich für einen klappbaren Duschhocker entscheiden.

Welchen Stauraum benötigen Sie im Bad? Wenn Sie einen Stuhl oder Hocker in der Dusche in unmittelbarer Nähe aufbewahren möchten, achten Sie darauf, dass genügend Platz dafür vorhanden ist.

Ist er wasserdicht oder leicht zu reinigen?  Sie sollten einen Duschhocker kaufen, der leicht zu reinigen ist und keine Probleme mit Schimmel oder Mehltau verursachen kann.

Ist er verstellbar?  Duschstühle und -hocker werden normalerweise mit einer Standardsitzhöhe geliefert. Vielleicht möchten Sie einen kaufen, der verstellbar ist, damit Sie die perfekte Höhe für sich selbst finden können.

Vielseitigkeit: Kann der Hocker auch in anderen Bereichen des Hauses verwendet werden?

Aussehen: Passt er zur Einrichtung Ihres Badezimmers, ist es ein Stil, den Sie mögen (z. B. modern oder traditionell)?

Fazit

Duschhocker machen das Duschen komfortabler und sicherer. Eine weitere Möglichkeit, in der Dusche sicher zu sein, ist ein Duschhocker. Er ermöglicht es Menschen, die unsicher auf den Beinen sind oder Behinderungen wie Arthritis oder andere Mobilitätsprobleme haben, sicher in die Badewanne ein- und auszusteigen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, gegen andere Gegenstände zu stoßen oder angerempelt zu werden. Achten Sie beim Kauf eines Duschhockers darauf, dass er nicht zu klein oder zu kurz ist, denn dann besteht die Gefahr, dass der Benutzer ausrutscht und stürzt.

Redaktion

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 27.07.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen