So hält der Föhnhalter ohne Bohren an der Wand

Alle, die sich nach dem Duschen die Haare föhnen wollen, kennen das Problem: wohin mit dem Haartrockner? Wenn der Badezimmerschrank überfüllt ist, landet der Föhn vielfach auf der Waschmaschine und macht dort alles andere, als eine gute Figur. Ihn auf dem Rand der Badewanne zu platzieren, ist auf keinen Fall eine gute Idee, denn Wasser und Strom passen nicht zusammen. Wie wird dieses Problem eigentlich in Hotels gelöst? Ganz einfach, und zwar durch Föhnhalter an der Wand.

Empfehlenswerte Föhnhalter ohne Bohren

Der selbstklebende Föhnhalter ohne Bohren

Wer kein unschönes Loch in den Fliesen haben möchte, muss sich nach einem Föhnhalter ohne Bohren umsehen. Ideal sind die Modelle, die mit einem Klebeband ausgestattet sind, denn diese Föhnhalter ohne Bohren bieten einen dauerhaften Halt, einige Modelle haben eine Tragfähigkeit von bis 1,5 Kilogramm. Das Klebeband lässt sich sehr einfach anbringen und die Fliese kommt dabei nicht zu Schaden. Wer einen Föhnhalter ohne Bohren kaufen will, der selbstklebend an der Fliese haften bleibt, sollte darauf achten, dass das Modell einen Silikonring hat, denn dies schützt den Föhn optimal vor Kratzern und Beschädigungen aller Art.

Mit Spezialkleber fixieren

Wer zu Miete wohnt, darf oft nicht mit Schrauben und Dübeln arbeiten. Vermieter sehen es nicht so gerne, wenn in teure Fliesen oder in die Fugen gebohrt wird. Wer seinen Föhnhalter ohne Bohren anbringen möchte, muss sich etwas einfallen lassen. Einen Halter für den Haartrockner, der mittels eines besonders gut haftenden Klebers angebracht wird, hat oftmals eine Zugkraft von 40 Kilogramm. Dieser Kleber hält auf allen glatten Oberflächen, und sogar auf Keramikfliesen. Um den Föhnhalter ohne Bohren anzubringen, einfach die Schutzfolie vom Klebeband entfernen und den Halter am gewünschten Platz anbringen.

Ohne Rückstände entfernen

Föhnhalter, für die weder Schrauben noch Dübel gebraucht werden, sind aus Chrom gefertigt und sind damit qualitativ hochwertig. Nicht jeder Mieter möchte aus diesem Grund nach dem Auszug den Halter für den Föhn im Badezimmer zurücklassen. Ist der Halter mit einem Kleber an der Fliese fixiert, dann kann er einfach wieder entfernt werden, es bleiben in der Regel keine Rückstände des Klebers an der Wand zurück. Sollte dies aber doch der Fall sein, dann können ein Spachtel oder ein Schaber, der zur Pflege des Ceranfelds in der Küche gebraucht wird, eine große Hilfe sein. Damit lässt sich der Spezialkleber restlos entfernen und die Fliese nimmt dabei keinen Schaden. Allzu sehr auf der Fliese zu kratzen, ist aber keine gute Idee, denn so etwas kann sichtbare Spuren hinterlassen. Besser ist es, eventuell noch vorhandene Reste des Klebers mit einer lauwarmen Seifenlauge zu entfernen.

Fazit

Alle, die sich für einen Föhnhalter entschieden haben, der ohne bohren an der Wand montiert wird, sollten beim Kauf darauf achten, dass der Kleber zum Lieferumfang gehört. Besonders praktisch sind die Modelle, die an der Rückseite mit Klebestreifen ausgestattet sind, die einfach nur abgezogen werden müssen. Ein moderner Föhnhalter sollte zudem ein Fach für das Kabel haben, denn nicht jeder lässt seinen Föhn bis zum nächsten Gebrauch in der Steckdose. Föhn und Kabel sind damit immer sicher und griffbereit untergebracht.

Redaktion

* Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.