Alternativen für den Seifenhalter ohne Bohren

Das Stück Seife auf dem Waschbecken, an der Badewanne oder in der Dusche gehört selbst im Zeitalter des Duschgels und der Flüssigseifen für viele Menschen einfach ins Bad. Vor allem in den älteren Badezimmern hat das Waschbecken meist auf der rechten Seite eine kleine Vertiefung, in der die Seife abgelegt wird. Leider schmiert die Seife vielfach und die Ausbuchtung muss daher in regelmäßigen Abständen gesäubert werden. Einfacher ist ein Seifenhalter ohne Bohren, der einfach und schnell montiert werden kann.

Empfehlenswerte Seifenhalter

Der Seifenhalter mit Magnet

Wer einen Seifenhalter ohne Bohren an der Wand befestigen will, kann dies mit einem Kleber und einem Magneten. Der Halter mit dem Magneten wird mit der Hilfe von Klebestreifen an der Wand montiert. Anschließend wird ein Metallstück in die Seife gedrückt, was die Seife dann am Magneten festhält. Diese Methode, den Seifenhalter ohne Bohren an die Wand zu bringen, hat leider einen entscheidenden Nachteil: Wird die Seife kleiner, lässt sich das Metallstück nicht mehr richtig anbringen. Daher ist es die bessere Idee, eine Seifenschale zu nehmen.

Der Seifenhalter ohne Bohren mit einem Saugnapf

Möchte der Vermieter nicht, dass in die Fliesen oder in die Fugen gebohrt wird, dann hilft der Seifenhalter als Schale mit Saugnapf weiter. Dieser Seifenhalter ohne Bohren wird an der sauberen, fettfreien und trockenen Fliese angebracht. Dabei ist es wichtig, den Saugnapf so anzubringen, dass ein Vakuum entsteht, damit er hält. Seifenschalen sind in der Regel aus praktischem und pflegeleichtem Kunststoff gefertigt. Sie haben ein nur geringes Gewicht und selbst mit einem Stück Seife in der Schale besteht kaum die Gefahr, dass der Seifenhalter ohne Bohren abbricht.

Der Seifenhalter zum Einhängen

Die Schale für die Seife im Bad oder in der Küche kann auch ohne Probleme eingehängt werden. Zuerst werden die beiden Halter an den Seiten auf der entsprechenden Fliese angeklebt, dann wird die Schale eingehängt und schon hat die Seife ihren Platz gefunden. Vor allem für den Seifenhalter an der Badewanne oder der Dusche ist diese Option ideal. Wer sich keine allzu große Mühe mit der Reinigung des Seifenhalters machen möchte, sollte eine Schale im Gitterdesign kaufen. Diese praktischen Seifenhalter gibt es sowohl zum Einhängen als auch mit Saugnäpfen.

Eine große Auswahl an Modellen

Besonders bei Seifenhaltern und Seifenschalen ist die Auswahl mehr als groß. Leicht zu pflegen sind die Modelle aus Kunststoff, beliebt sind genauso Schalen aus Glas, die auf einem Gestell aus Kunststoff liegen. Je nachdem, wie das Badezimmer gestaltet und eingerichtet ist, kommt entweder klares Glas, Rauchglas oder Milchglas infrage. Eine schöne Alternative zum Glas als Material für die Seifenschale ist Porzellan, was immer sehr edel aussieht.

Fazit

Wer für seine Mietwohnung eine Kaution hinterlegt hat, sollte nach Möglichkeit darauf verzichten, in der Wohnung irgendetwas zu beschädigen. So etwas gilt natürlich auch für die Fliesen im Badezimmer und in der Küche. Auf einen Seifenhalter möchte aber niemand verzichten, daher ist es wichtig, einen Halter zu wählen, der an die Fliesen geklebt werden kann. Die Reste des Klebstoffs oder der Klebestreifen werden beim Auszug einfach nur entfernt und der Vermieter muss sich nicht über eine durch Bohren beschädigte Fliese aufregen.

Redaktion

* Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.